Baby- und Kinder-Physiotherapie

Schon ab dem Säuglingsalter kann die Entwicklung von Babys und Kindern durch therapeutische Unterstützung und Anleitung positiv beeinflusst werden. Auch in Frühgeborenen kann durch gezielte therapeutische Maßnahmen ein gesundes und positives Lebensgefühl aufgebaut werden.

Fehlbildungen an der Wirbelsäule, die sich durch asymmetrische Körperhaltungen und -bewegungen zeigen, sind frühzeitig behandelbar.

Angeborene und erworbene neurologische Störungen des Bewegungsablaufes bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen bis ins Erwachsenenalter sind über entsprechende Therapieformen wesentlich zu verbessern.

Hier empfehlen sich unter anderem die Osteopathie oder Therapien nach Bobath. Sie kann ärztlich verordnet werden und wird damit von den Krankenkassen übernommen.

Anwendungsbereiche der Bobath-Therapie:

  • Babys und Kinder mit Verdauungsstörungen
  • Babys und Kinder mit Entwicklungsstörungen
  • Skoliose-Patienten
  • neurologische Krankheitsbilder wie Schlaganfall,Multiple Sklerose (MS), Querschnittslähmung und spastische Störungen